ganzheitliche Reittherapie

Der Umgang mit dem Pferd und das Reiten bei der Reittherapie sprechen den Menschen ganzheitlich an. Sie zeichnet sich durch den Aufbau einer Beziehung, das Berühren, das Führen & das Pflegen des Pferdes, sowie durch das «sich tragen lassen» aus. Es wird sowohl das Körperliche, Emotionale, Geistige wie auch das Soziale gefordert. Die persönliche Betreuung und die Förderung mit dem Partner Pferd sind dabei der Leitgedanke. Die Reittherapie wirkt sich positiv auf das Befinden, das Sozialverhalten und die Persönlichkeitsentwicklung des Klienten aus. 
Beatrice arbeitet mit bunten Seidentüchern, verschiedenen Bällen, Reifen und diversen Wurfspielen. Vor allem aber nutzt sie die Natur mit ihren Geräuschen, Gerüchen und Farben, die diese zu bieten hat. Die Reittherapie kann bei allen Altersstufen, vom Kind bis hin zum Senior, beispielsweise körperliche oder seelische Traumata lindern sowie Entwicklungsstörungen und Defiziten in der normalen körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklungen entgegenwirken.

Für wen ist die ganzheitliche Reittherapie geeignet? 

Für alle pferdebegeisterten Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Spass im Umgang mit Pferden haben oder den Kontakt zu ihnen suchen.
Reittherapie ist hilfreich für Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder Beeinträchtigungen körperlichen, psychischen oder geistigen Ursprungs.
Therapeutisches Reiten ist auch sinnvoll für all diejenigen, die durch das Pferd etwas über sich herausfinden möchten und etwas für ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden tun wollen.
   

  • Sämtliche Entwicklungsverzögerungen
  • Auffälligkeiten im Bereich der Wahrnehmung, der Motorik (Grob- & Feinmotorik, Koordination und Gleichgewicht) oder der Kognition (Konzentration, Ausdauer usw.)
  • ADS und ADHS
  • Psychiatrische Auffälligkeiten – emotionale Störungen, Bindungsstörung, Ängste, Depressionen, PTBS, Essstörung und Persönlichkeitsstörung usw.
  • Neurologische Erkrankung – Schlaganfall, MS, Infantile Cerebralparese (mit Hyper- oder Hypotonem Muskelzustand), Querschnittslähmung
  • Autismus
  • Auffälligkeiten im sozialen Kontakt, Unsicherheit, geringes Selbstbewusstsein usw.
  • Geistige Behinderung
  • Verhaltensauffälligkeiten

Preise und Versicherung

ganzheitliche Reittherapie
Legasthenie-, Dyskalkulie- und Lerntraining

Schnupperstunde: CHF 50.-/Stunde
Kinder: pro Person CHF 90.-/Stunde (10er Abo CHF 850.-)
Erwachsene: pro Person CHF 95.-/Stunde (10er Abo CHF 900.-) 

Ponystunde, Erwachsenenausritte

pro Person CHF 60.-/Stunde (10er Abo CHF 550.-)
Gruppenstunde (bis zu vier Kinder) Preis nach Absprache

Erlebnistherapie Bauernhof

pro Person CHF 80.-/Stunde (10er Abo CHF 750.-) 

Versicherung

Für eine Unfall- und Haftpflichtversicherung der Kinder sind die Eltern verantwortlich.  


Leider werden die Therapien von den Krankenkassen nicht anerkannt. 

Therapiestunden anfragen

Schweiz

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.